remember-that

Tiermissbrauch

Tiermissbrauch

Kennt ihr die größte Gefahr der Tiere?
Die Menschen ! Ja, jeder von uns ist eine Gefahr.
Ob wir nun das Fleisch im Supermarkt kaufen, ohne auf die Herstellung oder ein besonderes Siegel zu achten, oder ob wir Medikamente benutzen, ob wir Pelze kaufen oder ob wir uns schminken.
Das meiste von dem genannten zieht eine Tiergeschichte mit sich.

1) Für die Nahrung: Jagen ist etwas menschliches, was wir schon immer getan haben, um zu überleben. Doch welche Gestalten das Jagen angenommen hat, ist unmenschlich.
Mittlerweile werden weit mehr Tiere getötet, als wie wir bräuchten, hauptsache das Regal im Supermarkt sieht nicht leer aus. Dass dabei Tierarten aussterben und Lebensräume zerstört werden, spielt scheinbar keine Rolle. ABER ES MÜSSTE EINE ROLLE SPIELEN!!! Denn wir sind immer noch abhänging von den Tieren, ohne die Tiere, würde es uns nicht geben, und auch zukünftig können wir nicht ohne die Tiere leben Warum zerstören wir unsere Welt dann ?

2) Medikamente? Für uns notwendig. Schminke? Nicht mehr wegzudenken.
Und die armen Kreaturen, die ihren 'Kopf für uns hinhalten mussten'?
Die Affen, Mäuse und sonstige, die irgendwelche unbekannten Medikamente bekamen, welche ihre Augen zerstörten? Ihre Haut vom Leib 'gefressen' haben? Die Schmerzen die solch ein Tier erlitten hat, sind für mich unvorstellbar. Denn es gibt für uns Menschen ja Betäubungsmittel.... welches vorher an Tieren getestet wurde. 

3) Zur Unterhaltung: Ein schöner Sonntagmorgen! Was für einen Ausflug könnten wir jetzt machen? Kletterpark? Kino? Oder lieber Zoo?
Zoo oder Aquarien, es ist grausam. Versetzt euch in ein Tier. 24 Stunden am Tag kommen irgendwelche gaffenden Leute an die Käfigscheibe, klopfen daran, schauen dich an. Du willst dich am liebsten verstecken. Doch wo? Hinter diesem kleinen Ästchen?
Es ist sicherlich interessant, außergewöhnliche Tiere zu sehen, es mag toll sein, einem Tiger gegenüberzustehen. Man bezahlt schließlich dafür! Doch ist den Tieren mit den 5€ Eintritt geholfen? Sicher, sie bekommen ihr Fressen. Doch es wäre doch sicher schöner, in der Wildnis zu leben, Freiraum zu haben, selbst zu jagen. Sein eigenen Clan, oder allein auf Streifzug. Den Tieren würde es in der Wildnis besser gehen! Und sie für die eigene Unterhaltung einzusperren, ist grausam! Egoistisch!

Täglich sterben bis zu 100 Tier- und Planzenarten aus!!!!